Deutsch für medizinische Berufe

Der Kurs richtet sich an Mediziner, die ihre Qualifikation im Ausland erworben haben und sich nun auf die Fachsprachenprüfung der Ärztekammer vorbereiten wollen.

Der Kurs orientiert sich an den Prüfungsteilen Arzt-Patienten-Gespräch, der schriftlichen Dokumentation der Untersuchungsbefunde und der Arzt-Arzt-Kommunikation. Dabei werden neben dem Hörverstehen sowohl die mündlichen als auch die schriftlichen Fertigkeiten trainiert. Im Kurs werden folgende Themen behandelt:
• medizinische Terminologie;
• Kommunikation mit Patienten;
• Anamnesetraining;
• Aufklärung der Patienten über diagnostische und therapeutische Maßnahmen;
• Arztbrief;
• Übergabegespräche mit Diskussion verschiedener Fälle;
• Dokumentation der Anamnese
• Fachvorträge zu Themen wie Leitsymptome, diagnostische Maßnahmen und häufige Erkrankungen.

Visite im Krankenhaus

tl_files/download/a.jpg

pdL-TeilnehmerInnen des Kurses ‚Deutsch für medizinische Berufe‘ durften hinter die Kulissen eines Klinikalltags schauen.

Dr. med. Martin Langer, Chefarzt der zentralen Notaufnahme, empfing unsere TeilnehmerInnen im Evangelischen Krankenhaus Unna und zeigte ihnen die medizinischen Räumlichkeiten. Neben der interventionellen Radiologie und der Endskopie durfte auch der OP-Raum besichtigt werden. Anschließend fand in geselliger Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, ein fachlicher Austausch statt.

Anmeldungen sind ab sofort zu den Sprechzeiten des Büros möglich.
Termine/Preise

Spread the love
Menü schließen